Donnerstag, 26. August 2010

[Tutorial:] Konturieren, Highlighten, Rouge bei runder Gesichtsform


Auf Anfrage meiner Youtube-Abonnenten habe ich mich an die Thematik des Konturierens, Highlightens und Rougeauftragens heran gewagt.

Ich habe dazu eine große Video-Reihe auf Youtube geladen, wo man meine Ideen in praktischer Anwendung vorgeführt bekommt:

http://www.youtube.com/watch?v=CNlfEaArVsw

Hier stelle ich meine Ausarbeitung bereit, in der meine Vorschläge und Empfehlungen zusammengefasst dargestellt sind.

Falls Fragen bestehen sollten, schreibt mir einfach.
Ich freue mich über eure Kommentare.

Eure Kalliope81

Kommentare:

  1. Danke,dass du dir so viel mühe gemacht hast zu meinem Wunsch.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kalliope! Eigentlich schreibe ich zu einem ganz anderen Thema, aber ich pack das trotzdem mal hier drunter ;) Haare: ich habe ein noch schlimmeres Haarproblem als Du - ich habe nämlich eine Allergie auf meine bisherigen Shampoos entwickelt. Zuvor wechselte ich zwischen verschiedenen Produkten hin und her, z.B. Dove-Shampoo und Gliss Kur. Dann begann mein Haar sehr schnell zu fetten, die Kopfhaut juckte furchtbar und ich mußte furchtbar darauf achten mir nicht ständig den Kopf zu kratzen. Im Schlaf habe ich mich manchmal richtig blutig gekratzt. Oft waschen war schlecht, wenig waschen auch und alle Produkte die bisher gut waren, haben mir plötzlich gar nicht mehr gut getan. Ich hab dann ein Lavera-Shampoo im Bioladen gekauft, damit war es etwas besser und ich bekam von einer Freundin mit ähnlicher Problematik ein Cerastasé-Shampoo, was toll pflegt, aber auf Dauer das Problem nicht behoben hat. Was genau das Problem ausgelöst hat, ist - trotz einiger Tips von Profis - immer noch nicht raus. Klar war aber, das die Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht muß, um die Überempfindlichkeit zu regulieren. Und nach allem was Du erzählst, glaube ich, das ist auch Dein Problem. Deshalb hier der Tip, der mir geholfen hat: Das Ph5-Shampoo von Eucerin. Das ganze gibt es auch in günstiger, aber ich hab dieses getestet und meiner Kopfhaut geht es nach inzwischen 2/ 3 Wochen schon viel besser. Insgesamt mache ich schon fast 1 Jahr mit diesem Problem herum. Vielleicht hilft es Dir ja auch...? Viel Erfolg! K.

    AntwortenLöschen
  3. Ganz lieben Dank. Das klingt doch sehr hilfreich und vielversprechend. Das sehe ich mir auf jeden Fall mal an. LG.

    AntwortenLöschen
  4. Ich würd mich total freuen, wenn ich weiterhelfen könnte - so als kleines Dankeschön für Deine vielen Anregungen und Tips :) Das Shampoo hat übrigens etwa 7 Euro gekostet.

    AntwortenLöschen
  5. Danke schön für das Lob. Freut mich, dass es dir gefällt, liebe Femme. LG.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    ich finde die Anregung auf jeden Fall gut. Aber auf Grund des Preises lasse ich sie mir gewissermaßen als letzten Ausweg.
    Danke schön für dein liebes Lob. :-)
    LG.

    AntwortenLöschen